DR. HAUSCHKA Lippenstift 04 – the magic of roter Lippenstift

Gleichzeitig sollte das ein “Outfit of the day” werden – wenn schon langweilig underdressed, dann wenigstens fett Lippenstift im Gesicht! Geht an sich auch schneller am morgen, denn man kann sich das Gepinsele sparen: Abdecken, pudern, Wimperntusche und Augenbrauen (früher nie, heute niemals ohne!) und ROT. Fertig.

Während Ehemann den Lippenstift gut fand, sagte die Kollegin er sei zu knallig (ach ne…) und würde mich blass machen. Der leicht warme Unterton ist un-gut?! Ich weiß es nicht, ich suche schon wieder nach dem perfekten Rot. Immerhin trage ich wieder ein bisschen Lippenstift, den ich mir fix abmache, bevor ich lossprinte um meinen Teddy abzuholen. Dieser wiederum knutscht fleißig (jetzt schon?!!!!) mit seiner Freundin Emma in der Krippe und ist da neuerdings kaum loszueisen. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und zum Dahinschmelzen.

Gut? Ist der kühle Envious besser?

Flattr this!

9 Gedanken zu „DR. HAUSCHKA Lippenstift 04 – the magic of roter Lippenstift

  1. Superschön an Dir, weitaus besser als Envious. Aber ich bin da auch voreingenommen, ich liebe die Hauschka-Lippenstifte abgöttisch!

  2. Hallo,

    die Farbe an sich ist sehr schön. Ich finde allerdings den orangenen Unterton nicht passend zur Haut- und Haarfarbe.

  3. Ich finde den kühlen auch etwas harmonischer an Dir, aber ok ist der wärmere wirklich auch. Du kennst ja mein Credo – wenn Du selber Dir gefällst, und ihn gerne tragen willst, dann mach das auch!

    Das Ootd gefällt mir eigentlich SEHR! Weißes Unterteil, cremefarbener Pullover, roter Lippenstift – für meinen Geschmack ist das eine nahezu perfekte Kombination!!! Allerdings fände ich persönlich es mit einer weißen Bluse statt eines weißen Poloshirts als Unterteil noch ein gutes Stück stimmiger.
    paphiopedilum kürzlich veröffentlicht..Ich trenne mich: Beauty Blog Sale – featuring eBay-KollektionenMy Profile

    1. Paphi: Ja, da gehört eigentlich eine Seidenbluse zu; ich hatte das Polohemd als Solist geplant weil es warm werden sollte und ich nach dem Büro mit Teddy rausgehe – aber es war zu kalt. Polohemd und Pulli drüber sind ja eher mässig. Geht eig. gar nicht. Nicht mal bei Männern.
      Und: DANKE! Ich bin ja am Rot-Tragen-üben und finde am schönsten den Chanel Lippi, aber ich Freak möchte den eine winzige Nuance tiefer. Oder mit Gold… Also Himbeerrot.
      An Fraben mag ich beides, der kühle Rotton sitzt natürlich einfach, der andere ist etwas auffälliger weil er minimal nicht passt. Ich bin bei Rottönen vermutlich eher der pinke-kühle Typ oder einfach: Neutral. Aber wie du sagt, ich habe den Lipi, ich trage den. Punkt aus. Es sieht ja nicht gänzlich scheiße aus…

  4. Dein Blog ist einfach wunderbar.

    Eine Frage: Warum wischst du den Lippenstift ab bevor du deinen Sohn aus der Krippe holst? Verstecke dich nicht. Bringt nichts. Nicht immer Understatement. Glaube mir, ich kenne das. 🙂

    1. Indophil: DANKE!!!!
      Der Grund ist ein sehr einfacher – ich muss grad’ lachen – der rote Lippenstift färbt ab, und dann hat der kleine Teddy überall rote Flecken. Aus den Klamotten kriegt man es kaum ab. Und spätestens wenn er am Popo (man schnuppert dran ob es grad stinkt, heimlich und so) rote Flecken hat, lässt man das gut sein. Sind wir zu dritt unterwegs, trage ich roten Lippi, da ist dann eh Papatag und ich bin schmückendes Beiwerk. Teddy liebt den roten Lippenstift, keine Frage!

  5. Die Begründung ist natürlich nachvollziehbar. Jetzt muss ich auch lachen.
    Was frau auch immer mal so interpretiert. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge