Kajalstift richtig auftragen

Kajalstifte gibt es in jeder Preislage – gerade da muss man nicht wirklich viel Geld ausgeben. Wichtig: Die Mine sollte weich sein und Farbe gut abgeben. Wasserfeste Kajale müssen nicht sein, denn sie erfordern härtere Abschmink-Maßnahmen, und mittelfristig ist das schlecht für die zarte Augenhaut. Richtig aufgetragen, hält der Kajal ewig und macht dichte Wimpern. Hört nicht auf mich, hört auf Dick Page 🙂

Den Kajal von außen nach innen mit kleinen Strichen IN den Wimpernansatz einarbeiten. Keine gerade Linie ziehen! Es muss nicht perfekt sein, denn anschliessend wird das Ganze mit dem Finger, einem Pinsel oder einem Applikator leicht verwischt. Danach trägt man seinen Lidschatten auf, und zwar den dunkelsten Ton zuerst (vorausgesetzt, es gab vorher eine Grundierung). Diesen trägt man im V-Form auf, und am Wimpernansatz kann man nun schön den dunklen Eyeshadow mit dem Kajal verbinden. HÄLT. EWIG.

Unten nur wenig Kajal verwenden, das macht frischer.

Tatsächlich schafft man ein intensives, aber auch dezentes und vor allem haltbares Augen-make-up, besonders wichtig für lange Tage.

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Kajalstift richtig auftragen

  1. schön beschrieben. mach ich im alltag, wenn ich mir zeit nehme, auch so in der art. ich glaub ich muss mir das video mit dick page auch mal ansehen… ich trag kajal übrigens auch gerne auf der wasserlinie, und zwar auf der oberen. “tightlining” oder “invisible eyeliner genannt”. super wenn man “ungeschminkt geschminkt” aussehen will. verdichtet die wimpern und tutnicht weh – vorausgesetzt der kajal ist schön kremig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge