GIORGIO ARMANI BEAUTY Scarabeo Mystic Blue 1 und 2 Venomous Green

Sind sie das Geld wert? Nein.
Satte 80 Euro soll man für ein Blush und drei Lidschatten hinblättern, dabei kosteten die letzten Editionen 70 Euro. Die habe ich auch, und bereue keinen Cent.

Hier fiel mir jedoch spontan nur eines ein: 80er Jahre Nutte.

Als ich 13 Lenze zählte, kauften mein Bruder und ich für meine Mama Schminke. Sie hatte nix (kein Wunder – sie schminkte sich nicht?!) und mein Vorschlag wurde umgesetzt: Ein Duo mit grünem und blauen Lidschatten. Ja. War nicht schlecht, Jade oder so, aber natürlich hat sie es nie getragen. Ich dafür umso mehr – zumindest kreierte ich in meinem Zimmer die buntesten Papageien-Looks. Nichts, was man draussen tragen würde… nicht wirklich!!

Und hier kommen sie: Die bunten, irgendwie schrägen Paletten, benannt nach ausgerechnet einem Mistkäfer, dem Skarabäus, der den Ägyptern sogar heilig war und grün-blau schimmert. Toll sind sie schon, die Paletten, auch wenn sie etwas sehr ärgerliches mitbringen: Einen Overspray, der eine Farbe vortäuscht, die sich da gar nicht drin befindet….

Um es auf Twitter Deutsch zu sagen: #FAIL! Warum? Und warum sind sie doch toll? Irgendwie… Weiterlesen…

Flattr this!

NARS Nouveau Monde

Ich kann es nicht. Kunstvoll verblendete Übergänge, bunte Liner die in der Nahaufnahme durch Farbrillanz bestechen, wilde Kombinationen, die den Atem rauben.

Was ich gleich wieder beweise. Die Bilder sind grauenvoll, bei aller Liebe, und es liegt nicht nur an der Kamera: C’est moi. Ich hasse den neune Haarschnitt! Dafür gibt es der Bilder gleich ein Dutzend, um Euch ein wenig zu quälen…

Ich kann: Tragbare Dinge, die immer (…na gut, meist) zusammenpassen schminken und irgendwie schnell drauf zu klatschen sind.
Leider mache ich aus potentiell kultigen Dingen auch nur etwas tragbares. Aber es ist vielleicht gut für diejenigen, die schrille Dinge kaufen und sie dann doch nicht tragen. Es geht, es geht, und man kann und muss eben nicht aussehen wie eine VOGUE BEAUTY Nahaufnahme, was in natura sowieso ziemlich scheisse aussieht (schon alleine wegen der mangelnden Bildbearbeitung des “wahren Lebens”…)

NARS ist und bleibt Kult – die Farbkombinationen, die wunderbaren Texturen und stets das gewisse Extra. Die Meister der Schimmerns.

Bis auf die echten Schminkfans ist die durchschnittsdeutsche Trulla leider nicht von soviel Farbe zu begeistern, so daß sich die Marke aus Deustchland zurückgezogen hat. Gut, die Amerikanerinnen, die 2cm Spachtelmasse tragen, sind das andere Extrem – es geht auch irgendwo in der Mitte und es wäre zu begrüßen, wenn unsereiner (ja, ich bin auch eine Trulla!) sich mehr traut, und dennoch keinen Kärcher zum Abschminken benötigte.

Egal. Bilder. Weiterlesen…

Flattr this!

AVEDA Petal Essence Face Accents – Blush Hibiscus ohne Talkum

EDIT 30.April: Auch Christine von Temptlaia fand das Rouge gut – hier ihre weit besseren Bilder:
http://www.temptalia.com/aveda-hibiscus-petal-essence-face-accents-review-photos-swatches

…zum Muttertag gibt es online auch irgedneine Aktion, klaro, falls ihr was bestellen wollt.

Aveda gehört wie Origins zum Konzern Esteé Lauder – beide Marken sind ein bisschen öko unterwegs, aber eher “mit Komfort”, will heissen mit Inhaltsstoffen aus kbA, aber auch mit Silikon. Glaubenssache wie immer, ergibt dieser Mix zugegebenermasse jedoch sehr gute Produkte.

Produkte, die man in Deutschland nicht so kennt und nicht so hypt – was mich auf dem Programm ruft. Völlig angetan von den wunderschönen Bildern zur Frühlingsedition fragte ich zaghaft nach zwei Produktsamples. Ist ja mein Job, Euch glücklich zu machen! Und wenn ich dabei auch glücklich werde, ist das auch nicht schlecht.

Und schwupps auf mein Schreibtisch und schwupps vergnüglich getragen – Bilder, Beschreibung und Blubbblubb… Weiterlesen…

Flattr this!

BURBERRY BEAUTY Hydrangea Pink – Hello Kitty!

Holla 80er Jahre! Irgendwie ist das der zweite Versuch mit dem Blush, diesmal mit meinem empfohlenen Kombipartner.
Der Lippenstift entpuppt sich als Chamäleon – er wird wesentlich pinker auf den Lippen. Ein schräger Touch von PINK!, von zu viel pink, was mich an Hello Kitty erinnert. Es ist wirklich eine Herausforderung – wie kombiniere ich dieses Teil richtig? Vielleicht ist hier weniger mehr und der Blush sollte als Solokünstler auftreten, mit einem natürlichen Gloss und einem “keinem” Augen-mMake-up.

Bittascheen: Weiterlesen…

Flattr this!

Frühlingsinspiration

Was Lauder und Armani können bzw. in ihren Frühlingskollektionen vorgestellt haben, kann ich schon lange… nicht. Oder doch?

Aber angesichts des trüben Wetters macht eine dicke Masse Spachtel gute Laune, denn es stimmt schon: Was bei uns im Kalender als Frühling markiert ist, bleibt häufig grau, grau, grau. Da kann ein bisschen Schminkischminki, salopp ausgedrückt, doch ein wenig die Laune heben. Bisschen rosa, bisschen blau – und habt ihr eigentlich überlegt, dass diese Pastelltöne jünger machen? Oder frischer? Klar ist zu viel Bonbonrosa ZU VIEL, aber ein wenig rosarot ist doch schön… Hach… Seufz.

Nicht meine Baustelle! Weiterlesen…

Flattr this!

Pigmente – ein Versuch zu Silvester

…der deutlich gescheitert ist. Erstens habe ich das Zeug überall im Gesicht, dann auch überall im Auge, und das Bad habe ich damit auch eingesaut. Ohne klebrige Untermasse geht das einfach nicht, und ein bisschen Geduld wäre auch nicht schlecht.

Und das Ergebnis ist einfach nur blauer Matsch. Das muss besser gehen, aber ich übe ja noch – daher habe ich mich abgeschminkt und trage nun das idiotensichere, überteuerte Pendant von Armani verwendet. Eyes to Kill Aqua Lidschatten. Aber seht selbst.

Vorsicht – unscharfe Bilder mit beschissener Beleuchtung!!
Weiterlesen…

Flattr this!