LANCÔME Ultra Lavande 2011 – Verlosung Nagellack 359 Pure Lavande

RE-EDIT: Gewonnen hat Lara – meine Liebe, eine E-Mail ist bereits zu Dir unterwegs!

EDIT: LÄUFT NOCH!!

Ich habe von der Lancôme PR einige Reste der Spring Lavande Kollektion ergattern können, unter anderem einen knuffigen lila Lack – li la Lavendel!, den ich vergessen habe zu photographieren. Da ich allergisch gegen Nagellack bin, habe ich den gar nicht erst aufgemacht, sondern möchte ihn Euch spendieren…

Dafür müsst Ihr einen Kommentar hinterlassen und mir erzählen, welcher Frühlingslook so recht Euer Geschmack trifft!

Sodele, und weil mich einige Beschwerden erreicht haben dass viele Blogerinnen aufgrund der Gratis-PR Produkte offenbar ein wenig unglaubhaft sind…
Ich denke:
Bloggen ist längst ein Geschäft geworden – über 60 Prozent der internetaffinen Frauen schauen erst einmal im Internet nach, was die Bloggerszene über ein Produkt sagt, bevor sie kaufen. Also bemüht man sich die Blogger zu versorgen, denn selbst wenn ab und an eine negative Review dabei ist, dient diese erst recht der Glaubwürdigkeit der Marke. Auch schlechte PR ist gute PR.

Und weil viele fragen – würde ich mir das kaufen? Auch hier ist mal wieder die Vernunft gefragt. Es hängt von meinem Kontostand ab. Ob ich es häufig benutzen würde, so etwas nicht habe und das Produkt 100% liefert, was es muss. Design, Farbe, Qualität.

Heute kriegt Ihr mal wieder etwas: LE VERNIS MINI N° 359 Pure Lavande im Wert von 16 Euro. Lasst uns einfach ein bisschen Spaß haben!

Flattr this!

39 Gedanken zu „LANCÔME Ultra Lavande 2011 – Verlosung Nagellack 359 Pure Lavande

  1. gegen nagellack allergisch? oh weh, das wäre mein untergang! :)
    ich habe hier durchaus schätze im wert von 16 euro (zum teil sogar noch höher!) rumstehen und auch wenn ich einige davon maximal drei mal getragen habe, möchte ich sie doch nicht missen. wenn ich einmal im monat vor meiner schachtel mit den fläschchen sitze und alle durchschüttle, damit sich die komponenten nicht trennen, leuchten meine augen wie die eines kindes an weihnachten! :)

  2. würde super zu meinen lila eyeshadow frühlingsplänen passen. mein traum ist derzeit alles pinke, lila gemischt mit off-whites und nudes. DAS ist mein frühling. hyazinthen, freesien, tulpen… YES

  3. huhu,
    bei den spaß mache ich gerne mit:-) meine frühlingsfarben sind bei den lidschatten grau, rosa und braun, auf den lippen nude und rosa und auf den wangen gerne rosa:-))und alles darf gerne schimmern:-) und natürlich last but not least auf den nägeln alles pastellige was nur geht:-)

    1. Dann reihe ich mich mal ein – ich finde die DIOR Kollektion toll, weiß aber nicht ob sie etwas für mich ist. Schimmer! Und dazu Korall (Estee Lauder, do you hear me!)

  4. Yeah, DIOR gris-gris ist der HAMMER !!! das einzige was ist aus der Kollektion gekauft habe wurde gleich von Fachfrau damit typgerecht geschminkt !!! Kann nur sagen Andreea definitiv etwas für Dich

  5. Mein Frühlings-Geschmack wird derzeit durch die neue Mode bedient: Cremeweiß, Dunkelblau, Rosé, Perlgrau.. so zart, aber durch Grau und Dunkelblau „eingefasst“ und nicht zuuuu Bonbon-Pastell.

  6. Also ich steh ja total auf Korall – ob im Frühling, im Sommer, im Herbst oder im Winter :-) Naja, im Winter eher nicht, aber zu zart gebräunter Haut mag ich das gerne. Deshalb ist auch diesen Frühling wieder Korall mein Favorit :-) Zumindest im Gesicht.

    Auf den Nägeln darfs im Frühling bunt sein. Passt in dieser Jahreszeit besser, als im „dunklen“ Winter.

  7. Lila klingt schon mal gut :) ansonsten darfs bei mir momentan grau sein. lila und grau. probiere gerade mit richtig kühlen farben am auge herum – und es funktioniert! koralle finde ich auch toll als farbe, aber es steht mir einfach nicht, zu warm und knallig für meinen typ.

    ist ja total ärgerlich mit der allergie. hast du nicht schon öfter über nagellack gepostet? oder bist du nur gegen lancome allergisch?

    1. Ich bin gegen fast alle Nagellacke allergisch und habe Angst, neue zu testen. Chanel vertrage ich, warum auch immer, und von La Roche Posay aus der Apo. OPI geht auch, aber spricht mich nicht so an. Die Nagellacke die ich trage sind immer von Chanel :-) so habe ich auch immer eine Entschuldigung 😉

  8. La Roche Posay hat Lacke :-O Wusste gar nicht, dass man in der Apotheke Lacke kaufen kann!! Dekorative Kosmetik fürs Gesicht: ja. Aber Lacke sind mir neu – muss mal besser gucken, wenn ich das nächste Mal in ner Apo bin.

  9. Frühling??? Was ist Frühling???

    Ich bin noch ganz schön im Winter Modus und mir fehlt gerade etwas die Phantasie. Aber in den hintersten Kammern meines Kopfes finden sich dann vielleicht doch Bilder von etwas Zarten, Hellen, Weichen…. Seufz…

  10. Ich hasse Winter! Ich bin schon seit mitte Januar im Frühling und sah letzte Woche ganz schön lächerlich aus in meinen Pumps.
    Frühling ist für mich: rosé auf den Lippen und bronzer auf dem kompletten Gesicht. Und frische Düfte alá die escales von Dior, Pflegedüfte von Biotherm… ehm Nagellack? am besten gar keiner, das sieht so schön frisch-natürlich aus. Eine Glanzpolierfeile reicht.

  11. Nude und Pastelltöne waren immer schon meins und werden mein romantisches Frühjahr 2011 definitiv begleiten. Vor allem bei den Nägeln mach ich keine Experimente – klassisch schlicht french und nur am Wochenende etwas Farbe.
    Ab und zu darf es aber auch mal knallen; dafür beherberge ich dutzende von Pink- und Lilatönen und alles,was mich an „Burlesque“ erinnert (die Marketingabteilungen dieser Welt haben ganze Arbeit geleistet…). An Smokey Eyes und Grautönen habe ich mich momentan sattgesehen.

    Ich hoffe,dass reicht als Info 😉

  12. ui, nagellack ist immer gut. vielen dank.

    hm, also ich kenn mich mit frühlingstrends nicht so aus. pastell töne sind aber definitiv nicht meins. aber ich würde sagen: messy/easy hairstyles, schlichtes makeup, das hauptsächlich auf ein natürliches schönes gesamtbild abzielt, endlich wieder kürzere klamotten und, was ich seit jahren in bezug auf klamotten finde: VINTAGE! das sind jetzt aber glaub ich eher selbsterfundene trends 😛

  13. ich freu mich sosososo auf den Frühling, hab gestern schon einen Schwung Kraniche am Himmel gesehen, das ist das sichere Zeichen – es wird wirklich wärmer!!! Ich bin schon ganz ungeduldig und will irgendwas helles, buntes, leichtes an Klamotte überschmeissen, jetzt so am Ende des WInters hab ich nicht mal modische Präferenzen – Hauptsache wenig und luftig und hell und nicht schwarz und braun in den verschiedensten Schattierungen :-)

  14. Mein Frühlingslook: lila Nägel. yess. Und sollte ich nicht gewinnen, dann greife ich zu lilacism von essie.

    Ansonsten kommt jetzt schon, es ist ja so frühlingshaft warm draussen, ein dunkles pink z.B Rouge G de Guerlain Série Noire Le Rouge „Écrin“ auf die Lippen.

    und Mascara darf nie fehlen: auch im Frühling mein Favorit: Sexy Blacks von Helena Rubinstein.

    Teint: wenns irgendwie geht gar nichts, ansonsten ein Bronzing Powder, Hoola von Benefit geht immer

  15. Kann ich denn da noch mitmachen??? Mein Frühlingslook heisst natürlich: „LILA!“ – zum Glück kommt diese meine Lieblingsfarbe alle paar Jahre wieder in Mode.

  16. ….nun, vor allem frisches Grün brauche ich im Frühling. Auch bei meinem Schminkzeug und den Klamotten. Natürlich in Kombination mit anderen Farben, aber ich finde, sanftes Grün ist zu noch käsiger Winterhaut prima.

  17. Deftinitiv freue ich mich darauf wieder bunte farben tragen zu können. Im Winter tendiert man ja doch eher zu gedeckteren Tönen und am meisten freue ich mich auf mein weißes Kleid mit vielen kleinen Blümchen drauf, das ich im Herbst in Südafrika gekauft habe und bis jetzt erst einmal tragen konnte :( und auf den Nägeln vorallem fröhliche und pastellige Farben

  18. im Frühling gehört auf alle Fälle „flieder“ ich fühle mich gleich viel beschwingter und ansonsten nehme ich rose Farben von Dior
    oder klare Lacke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge