THIERRY MUGLER Aura Mugler – neuer Duft

Die Copywriter haben Vollgas gegeben:

DREI HERZNOTEN
Das pulsierende Herz des Instinkts
:
Tigerliane
 – Das Herzstück des Duftes, die instinktive Herznote (herb, rauchig)
Die pflanzliche Herznote

Rhabarberblatt, Orangenblüte – Pflanzliche Frische, intensiv und lebendig
Die animalische Herznote

Bourbon-Vanille, Wolfwood
 – Katzengleiche Sinnlichkeit, anmutig und zart (Wolfwood ist rauchig-holzig)

Was uns eigentlich interessiert? Die Parfumeure (gleich ein Team) sind, unter der Leitung von Sandrine Groslier (Präsidentin der Sparte Clarins Parfums) und Pierre Aulas: Daphné Bugey, Amandine Clerc Marie, Christophe Raynaud und Marie Salamagne.
Hinter den Duftnoten steckt die Fabrik Fimernich.

Flakons sind wie immer nachfüllbar (BRAVO!!) und ab 63 Euro für 30ml erhältlich.

Der Flakon ist grün und bleibt in der Tradition von Angel, Alien und – wo ist Womanity geblieben?! Mein Favorit ist leider kein Verkaufsschlager gewesen, die tumben Nasen der Verbraucher konnten der Caviar-Note wohl nix abgewinnen und der Flakon, nun ja, der war echt hart an der Grenze. So schade!

Hier gibt es noch mehr Infos… Weiterlesen…

Flattr this!

Verlosung THIERRY MUGLER Alien Parfum pour le Sac

EDIT: Den letzten beißen mal nicht die Hunde! So gewinnt der letzte Kommentar von Dagmar, Mail ist raus und ich hoffe Du freust Dich über diese schöne Kleinigkeit!

Es ist unglaublich, aber dieser Duft hat fast 150 positive Bewertungen bei Douglas. Der Duft ist nicht meine Baustelle, ich finde Womanity (gerade als Eau de Toilette!) viel besser, aber ich kann die Faszination nachvollziehen. Wie immer bei Thierry Mugler (aus dem Hause CLARINS) gibt es das Konzept der kostbaren Flakons, die nachfüllbar sind. Finde ich gut.
Ich liebe auch die limitierten Mini-Ausgaben, die preislich attraktiv sind (ich habe etliche Innocent Mini-Flakons verschlissen, ja ja… Männerfalle!) und noch mehr: Taschenflakons!
Die gibt es ja selten – finde ich schade, und mit mehr etliche Perfumistas, die aufgrund ihrer überbordenden Sammlung nicht mal eben 30ml oder 50ml aufbrauchen können.

Taschenflakons sind bestenfalls edel, praktisch, nachfüllbar. Dieses hier ist alles das – und dazu ist dieses Eau de Parfum noch unangetastet – Männer! Endlich die Möglichkeit, ein Geschenk für die Herzensdame oder den Herzensbub abzustauben! Frauen! Endlich mal wieder ein geiles Geschenk für sich selbst!

Mit ein paar ordentlichen Verlosungen möchte ich mich bei Euch bedanken – und Ihr sollt es auch.
Kommentiert und, wenn Ihr mögt, hinterlasst einen Gruß oder ein Dankeswort an jemand. Einfach so, weil man manchmal im echten Leben das gar nicht sagen kann.

Flattr this!

THIERRY MUGLER WOMANITY Eau pour Elles

Ich frage immer mich wieder wie diese schräge Mischung aus wunderbaren Flakon und Kettchen und Ring im Konzept des Erfinders miteinander harmoniert bzw. wie es das begründet. Eine Gallionsfigur, Ketten – mich erinnert es gerade heute als Weltfrauentag dass es zwei Dinge gibt: Die gläserne Decke, die so tief hängt dass die meisten Frauen kriechen statt gehen, und die ungleichen Gehälter, wo es offenbar immer einen Schwanz-Bonus gibt.

Vielleicht will man uns mit dem Flakon sagen, dass wir diese Ketten selbst abnehmen können und müssen? Das Konzept ist wohl eher dass Frauen sich untereinander stärken und sich vernetzen, eine Kette bilden, die man nicht durchschlagen kann. Das würde auch funktionieren, leider ist es bei vielen Frauen nicht angekommen. Bei den meisten!
…ich gehöre zu denen, die einer Frau immer schon mal einen Frau-Sein-Vorschuss geben – bislang wurde ich zu 80% enttäuscht oder gar beschissen.

Harte Worte? Nun ja.

Doch widmen wir uns den schönen Dingen zu – und zwar meinen im Winter und Frühjahr dringend benötigten olfaktorischen Anti-Depressiva. Ob es eine Duftkerze ist oder aber ein guter Duft – mich kriegt man gerade im Winter mit Feige, Citrus und Gras- und Blätternoten.

Zum Frühling lanciert wurde leichte und spritzige Version von Womanity, und der von Christine Nagel (hier ihr Oeuvre) und Serge Majoulier für Mane zusammengezauberte Flanker ist gut. Ja wirklich! Weiterlesen…

Flattr this!

THIERRY MUGLER Angel Le Gôut du Parfum

Jetzt ist es raus – ich mag Angel. Das neue Eau de Toilette hat die Kopfschmerz-Note nicht mehr, dazu diese fabelhaften limitierten Editionen, die Parfümeurs-Handwerk vom Feinsten zeigen.

Zunächst die Rezension der Experten:
http://www.nstperfume.com/2011/10/20/thierry-mugler-angel-taste-of-fragrance-angel-gout-du-parfum-fragrance-review/

Der kleine Flakon hat wieder einen etwas scharfkantigen Verschluss und kommt in dunklem Blauviolett daher. Als kleine limitierte Edition ist der Duft nicht nachfüllbar – und diesmal wäre der Begriff Flanker tatsächlich Majestätsbeleidigung!

Hier sollte der Duft von Schokolade akzentuiert werden – eine spielerisch gourmandige Note wurde aufgegriffen und verstärkt. Wer Zucker oder Klebriges erwartet – nein, natürlich nicht. Herbe, satte Kakaonoten wummern kurze zeit nach dem leichten und süßlichen, Angel-typischen Abgang der Kopfnote. Hier erinnert der Duft deutlich mehr an Innocent, um dann über einen kurzen Pitch (ein bisschen wie ein Schlag mit dem Wedge, Gofdspieler wissen Bescheid…) in eine herb-zitronige Note in KAKAO! zu verfallen.

Es ist die Sorte Kakao mit 57%, nicht zu süß, nicht zu cremig.

Eine bombige Haltbarkeit wie immer lassen die selbstbewusste Trägerin lange zu einem herben Schokobrownie werden – oder ist das jetzt nur, weil ich Hunger habe?!

Flattr this!

THIERRY MUGLER Ombre Stellaire Duo Lidschatten Emerald & Gold

Schon lange schlummert dieser Lidschatten in meiner Tasche – gut versteckt, damit ja keine Freundin Stielaugen bekommt und ihn mir abschnackt. Getragen habe ich ihn zu einem geschäftlichen Abendessen für ein wenig Glamour zum „korrekten“ Outfit. Getestet, gestreichelt,gepinselt…

Ich mag weder Gold noch Grün. Das vorweg – Khaki ist meine Hassfarbe schlachthin, wird nur noch von Braun übertroffen, zumindest was Kleidung betrifft. Brauner Lidschatten ist toll, aber Grüntöne? Bäh – es sei denn es ist lindgrün. Goldener Lidschatten ist extrem schwer – sieht entweder aus wie Fasching, verheult oder vermalt aus.

So. Weiterlesen…

Flattr this!

THIERRY MUGLER ANGEL Eau de Toilette – endlich ohne Kopfweh

ANGEL – meine Hassliebe. Ab sofort ist La Mendes das neue Testimonial für Thierry Muglers Wunderduft, und ich finde sie sehr passend ausgewählt.

Aus irgendeinem unerfindlichen Grund kann ich den Duft an einer anderen Person nicht ausstehen. Aber ich finde ihn toll, um dann vom klassischen Angel Kopfweh zu bekommen. Die neue Version ist ein Eau de Toilette – hervorragend haltbar aber ohne diese süße, fast schon zahnschmerzende, klebrige Note.

Die Verpackung ist wieder abgefahren, mit einem Magnetverschluss, der allerdings sehr spitz ist und somit recht gefährlich. Der Flakon ist nachfüllbar und hier muss ich sagen: Toll. Umweltfreundlich, brieftaschenfreundlich.
Hermès macht das auch, klar, sind ja die tollsten… und gehören zum gleichen Konzern.

Weil die Sonne grad so schön auf dem Flakon schien, habe ich ein paar Bilder gemacht.

Leider findet der Angebetete den Duft nicht so prickelnd, also schnuppere ich nur ab und an dran. Ich werde ihn allerdings doch mal tragen und bin gespannt auf die Reaktionen der Umwelt. Hier gilt es – bloß nicht sparsam auftragen, denn ich will DAS MAN DAS RIECHT – BIS INS NÄCHSTE GEBÄUDE!*


*…man könnte es nicht nur als Waffe, sondern auch als Waffe verwenden – ein ABC Einsatz ist bei Angel kein weit entfernter Gedanke. Meine ich natürlich nur als Metapher, alles andere ist geschmacklos.

Flattr this!

THIERRY MUGLER Teint Ergonomy – Luxus pur mit technologischer Rafinesse

EDIT: Jemand oder etwas hat den halben Beitrag sowie die Bilder gefressen – daher nochmal!
Auf der Douglas Homepage als Foundation aufgeführt, handelt es sich hierbei eigentlich eher um eine getönte Creme oder eine getönte Base. Das Prinzip dürften einige von Estée Lauders Daywear kennen, wo es eine Creme gibt mit kleinen Pigmentkügelchen – getönte Tagescreme?!

 

 

Bei Thierry Mugler verschlägt es einem angesichts der Verpackung schon mal den Atem. Das Design ist sicherlich wichtiger als das Produkt, denn die getönte Creme, die sich tatsächlich an den Hautton anpasst, ist zwar toll, hätte in einer langweiligen Standttube nicht mal halb so viel an WOW Effekt. Weiterlesen…

Flattr this!