VBxEstéeLauder – der Beckham Signatur Look für Eilige

Die Idee war gut, die Umsetzung auch. Dass ich wiederum so schlimm aussehe, wurde mir nur durch diese Bilder gerade eben deutlich. Wusstet ihr, dass sogar die Achseln bei Models gephotoshoppt werden? Ich auch nicht.

Wie ich aussehe, ist aber nicht von belang. Ich wollte ein bisschen Victoria Beckham, ein bisschen Kate Moss verkatert einfangen – deren Signatur Look ist ähnlich, aber nicht das glatte perfekte, sondern das verruchte und verschwitze von Kate Moss ist das, was immer wieder fasziniert. Sie sieht nicht wirklich gut aus, aber sie ist – authentisch. Betrunken, mit zerissenen Strümpfen, perfekt auf den roten Teppich, immer wieder unverkennbare Antithese zu der durchgestylten und eleganten Victoria Beckham.

Also – schmierige Augen mit einem schmierigen Kajal. Keine Wimperntusche! Highlighter satt auf Wangenknochen und unter der Augenbraue, und auf den Lippen UNTER dem Lippenstift.

Hier die Produkte, die allesamt auswechselbar sind mit was auch immer ihr zuhause bereits besitzt:

Highlighter – der cremige Highlighter aus der limitierten VBxEstéeLauder Kollektion ist wieder erhältlich und eine gute Anschaffung, da er sich pur mit dem Finger auftragen lässt oder mit Cremetexturen verarbeiten lässt. Fantastisches Teil!
Auftrag: Unter der Augenbraue bzw als Lidschattenersatz. Auf den oberen Teil der Wangeknochen. Auf den Lippen, komplett.

Kajal – der einzige, der bei mir gut hält und nicht irritiert, die Farbe ist zudem sehr stimmig, ein kaltes Braun: Armani No 2 (der wasserfeste). Großzügig auftragen und mit Applikator oder Wattestäbchen verschmieren. Je heller man ist, desto heller sollte der Kajal sein, ein Taupe bei Blondies, dafür Schwarz bei Brunetten. Keine Wimperntusche bei dunklen Wimpern, es wird zu hart.

Lipliner & Lippenstift – hier der cremige Brazilian Nude aus der VBxEstéeLauder Kollektion, den es diese Saison in matt gibt. Der Lipliner über den Highlighter auftragen, das garantiert einen bombigen Halt; darüber der Lippenstift. Durch die metallische und glänzende Schicht darunter sind die Lippen glatter und optisch vergrößert.

Wichtig dazu ist eine sehr gute Augencreme und Lippenpflege, die sämtliche trockenen Falten ausbügelt aber nicht schmiert – meine Wahl ist ALVA (Naturkosmetik).

Fazit: dunkle, unperfekte Augen mit viel Augenbrauenstift, glänzende Haut, cremiger natürlicher Lippenstiftton.

Damit es aber nicht nach „ich habe in meinen Klamotten auf der Couch geschlafen“ aussieht, gehört dazu ein ordentliches Outfit. Lässig mit Jeans oder Stoffhose und Shirt, noch besser weißer Bluse – aber dann gebügeltes Leinen. Victoria Beckham macht es vor.

Nebenbemerkung: Ich sehe nicht besonders gut aus (Ha, sogar ganz und gar nicht), meine Haut ist ein Schlachtfeld und die Augenringe erst! Ich weiß das. Aber ich schminke mich nicht für die Kamera und für das Bildbearbeitungsprogramm.

So sehe ich wirklich aus.

Zweite Nebenbemerkung: HILFE!!! Warum sehe ich so scheiße aus?! Ach so, ich habe ein Baby, ein Vortrag vorzubereiten, und krassen Heuschnupfen.
Eine neue Tagescreme brauche ich leider auch. Fettig soll sie sein, wie meine geliebte Hauschka Rosencreme, aber nicht reizend, wie meine geliebte Rosencreme…

Flattr this!

7 Gedanken zu „VBxEstéeLauder – der Beckham Signatur Look für Eilige

  1. Zum Thema Gesichtscreme: Santaverde Aloe Vera Creme Rich evtl? Von reizarm habe ich nicht so richtig viel Ahnung, aber die ist nicht zugeballert mit ätherischen Ölen. Ich mag die medium-Variante für meine Mischhaut sehr.

    Zum Thema Aussehen: gut siehst du aus, wie eine Frau eben mit echtem Leben und nicht wie ein Photoshop-Opfer. Ehrlich.

    Alles Liebe, Anne

  2. diesen runtergeschwitzen Make-up Look von Kate find ich persönlich auch wunderbar… aber ich hasse Highlighter an mir, damit sehe ich leider älter aus.
    Zur Rosencreme: ich habe eine kleine Probetube für Wellnessmomente, denn täglich angewendet wäre sie bei mir auch zu reizend. Hast du mal die Rosencreme von Martina Gebhardt probiert? Oder die Coldcream von Weleda? Ich vertrage die beiden (dünn aufgetragen) deutlich besser und freu mich über den günstigeren Preis…

  3. Ich schmier nur noch Öle plus Aloe Vera in’s Gesicht. Es gibt nichts Besseres. Normale Creme kommt mir nicht mehr in’s Haus.
    Ich empfehle erneut die Cremekampagne.
    Ansonsten derzeitiges Schmankerl: Happy Aging Ölkapseln von Frau M. Gebhardt. Traumhaft.
    Übrigens bin ich maximal angetan vom Hauschka Light Reflecting Concealer, was war deine Meinung dazu? Gepaart mit Mineral Foundation von Hiro ein Hammer. Wurde letztens von einer jugendlichen Tankstellenfachkraft geduzt, fucking made my day.
    Liebe Grüße aus der Augenringfraktion (Kleinkinder, die um fünf aufstehen, sind einfach eine Freude)!

    1. Jane, den Concealer habe ich ewig verwendet, er war nur ständig leer und dann kam diese Sisley Tube, die besser abdeckt und cremiger ist und nun seit zwei Jahren im Gebrauch ist, nicht leer wird, und garantierter Nachkauf ist. Ja, Kinder die um fünf aufstehen und dann noch verlangen dass man in ihr Bett schläft (damit nicht alle aufgeweckt werden und so)…
      Aloe vera von Santaverde nehme ich abends auch, hilft ungemein, und die Kapseln kenne ich auch. Ist an und für sich eine ideale Kombi, habe mein Living Nature Gel auch noch rausgekramt und darüber noch MG Creme oder Hauschka.
      Jedoch habe ich jetzt eine KK Geschichte wieder bestellt – ist ja billiger als der ganze NK Krempel?! und zwar DayWear für trockene Haut, das einzige Zeug das LSF hat und meine Haut schön macht. Ich bekomme zwar ein wenig glänzende Haut, aber das macht mir nichts.
      Und in einem Anfall von Wahnsinn habe ich die Sensisana Kamelie bestellt, die mir am besten von allen Cremes ever gefällt. Ich denke zwischendurch ist das schön, und vor allem abends. Tatsächlich habe ich auch mal Sachen aufgebraucht, aber nun hat sich meine Haut wieder krass verändert, da muss man sein Pflegeplan anpassen. Helfen tut jedenfalls das Zeug eher nur auf psychosomatischer Basis 😀 denn Schlaf und Urlaub, die wirklich helfen würden, sind aktuell nicht in Sicht!

      1. Schlaf… Urlaub… zu viele Träume auf einmal. Selbst wenn man schläft, dann nur halb, selbst wenn man urlaubt, dann oft dem Kind hinterher dackelnd.

        Sensisana find ich auch toll! Aber teuer! Wo war noch mal mein Lottoschein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge