DR. HAUSCHKA Nachtserum – wieso, weshalb, warum

Das hier wird eine klassische Review!

Das sind meine Must-Haves von Dr. Hauschka – es fehlt das Öl und die Tube Nachtserum darin ist… ich weiß nicht.

Die neue Verpackung ist gelungen und umweltfreundlich, aber auch unnötig teuer: Ein Pumpspender aus Plastik hätte es auch getan. Ich kann mir denken, dass die Alutube teurer ist.
Der Inhalt? Ein recht neutraler Glibber, man würde sagen: Ein fettfreies Serum für die Nacht. Es geht für Dich nachts aufs Klo und kocht für den morgen schon mal den Kaffee oder den Tee vor. Nicht.

Im Ernst – der Sinn dieses Produktes erschließt sich mir nicht, aber das muß es ja auch nicht. Dünn aufgetragen, funktioniert das Serum hervorragend im Zusammenspiel mit dem (Achtung! Fett!) Gesichtsöl und sorgt für feine Poren und verbesserte Feuchtigkeit. Vorausgesetzt, man geht damit sehr sparsam um, alles andere ist einfach eine klebrige Angelegenheit. Obwohl ich vom Hauttyp sicherlich die Zielgruppe sein dürfte, kann ich nicht in Begeisterungsstürme ausbrechen – es jedoch auch nicht sooo schlecht finden. Denn tatsächlich macht es was, es bringt das bisschen mehr an Feuchtigkeit, dass bei den Hauschka Produkten häufig bemängelt wird.

Der Blick auf die Inhaltsstoffe hat mich zutiefst irritiert – Glycerin, Alkohol und Apfelsaft?! Und – es sendet Impulse? Nun ja, jenseits vom Werbesprech ist das einfach ein nettes Serum, das ich eher als Tagespflege einsetzen würde, respektive generell ergänzend. Wieso, weshalb und warum es auf den Markt erschienen ist, mir hingegen schleierhaft.

Tatsächlich wäre ein Gesichtswasser ohne Alkohol und “mit magischen Käften” eher mein Wunsch an den Doc.

Fazit: Irgendwo zwischen “Braucht man nicht” bis “Könnte einem gefallen, daher ausprobieren”.

Flattr this!

11 Gedanken zu „DR. HAUSCHKA Nachtserum – wieso, weshalb, warum

  1. Danke! Genau meine Meinung. Ich habe es seit ein paar Wochen. Das Serum ist sicher schön zu haben, aber nicht unbedingt notwendig.

  2. Ja, da stimme ich dir durchaus zu. Vor allem beim enthaltenen Alkohol ist es absolut nichts, das ich mir auftragen möchte. Leider, ich liebe Dr. Hauschka, aber der Alkohol überall drin und dann noch als “Serum”? Schreckt mich einfach tierisch ab!
    Die dekorativen Produkte sind super, die Foundation (war) farblich ein Traum, nun passen die Nuancen nicht mehr.
    ich würde so gern mehr Hauschka nutzen, nur der ewige Alkohol, ist leider ein allgemeines NK-Phämomen.

    Liebe Grüße, Eva
    tinted ivory kürzlich veröffentlicht..Style Edition | Glossybox Mai 2015My Profile

  3. Why? Wozu fettfreie Nachtpflege? Sinn? Das geht umsonst, einfach nicht cremen. Haut braucht Fett. Jede Haut. Immer. Je älter, desto mehr. Meine Überzeugung.

  4. Why? Wozu fettfreie Nachtpflege? Sinn? Das geht umsonst, einfach nicht cremen. Haut braucht Fett. Jede Haut. Immer. Je älter, desto mehr. Meine Überzeugung…

  5. @Ivory: Kein Schnaps [leider]. Stammt von Pflanzendestillation. Ob’s für dich einen Unterschied macht? Your Choice. Bin kein Freund von Mondtänzen, Kosmetikdüften und fettfreier Machtpflege. Die Haut braucht Fett [s.o.]. Alte Haut immer.

  6. Alkohol an zweiter Stelle, Duftstoffe, keine Wirkstoffe. Bitte Agata lesen!!! Sie ist ein Segen. Hat einfach Ahnung. Was sie sagt, stimmt!!!

  7. Mal wieder unmöglich. Macht was Agata sagt! Sie hat einfach Ahnung. Agata ist ein Segen. Ich brauche mich um nichts zu kümmern, Agata weiß alles.

  8. Ich achte inzwischen auch mehr darauf. Es gibt ja auch viele Produkte, die keinen Alkohol enthalten. Aber Alkohol als Inhaltsstoff an vorderster Stelle hat mich etwas gewundert.

  9. Ich war davon hin & hergerissen. Aber Tatsache ist: meine empfindliche Misch-Haut ist dadurch abends beruhigter, spannt nicht mehr (früher manchmal) und fühlt sich einfach nochmal etwas schöner an. Man muss es sicherlich nicht haben, aber ich finde es als Ergänzung doch ganz schön 😊✌️

    1. Gut wenn es für Dich funktioniert! Ich denke weil nachts ohne nix ab einem gewissen Alter nicht mehr gut ist, und vor allem ab einer gewissen Trockenheit (Haut und Luft…). Da ist das Serum immer noch besser als nix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge