BURBERRY BEAUTY Rock’n Roll!

Der Look für Herbst/Winter heisst zwar Trench Kisses, er ist jedoch in meinen Augen Rock’n Roll pur. Dunkler Lippenstift und blutrote Nägel, gepaart mit unpräzise, leicht verschmierte Smokey-eyes und eine wilde „Frise“ – dazu sollte eigentlich Kate Moss Patin stehen. Diese ist jedoch derzeit damit beschäftigt für den Playboy… äh… Model zu stehen?! Sehe ich persönlich als das Ende ihrer Karriere.

Ich bin aber auch ein SUPERMODEL!!

Die neuen Nagellacke von Burberry sind definitiv genial – Auftrag mühelos, Glanz ohne Ende, sehr edle Farben. Oxblood 303 ist ein dunkler Rotton, der mir definitv seit langer Zeit mal wieder Lust auf lackierte Nägel macht. Gerade im Winter wirken solche Farben mit heller Haut am besten.

Dazu passend gibt es im Look einen Lipgloss ohne Schimmer – übliche Burberry Qualittät, sonst aber kein Must have; der Lip Mist in der gleichen Farbe hingegen überzeugt. Feuchtigkeitsspendend, natürlich trotz des dunklen Tons, und sehr gut haltbar, was bei solchen Farben allerdings häufig der Fall ist.

Mein Fave aus dem Look ist jedoch ein altbekannter – die Palette in grau-schwarz. So langweilig… von wegen! Die ersten wirklich kalten Töne, die mich nicht müde aussehen lassen. Qualitativ sehr gut und insgesamt eines der wenigen Dingen, die ich nicht aus meiner Sammlung weggeben würde. Alle Daumen hoch.

Bilderflut gibt es auch – ein bisschen Abdeckprodukt, sonst nix, kein Puder, kein Rouge, keine Wimperntusche. Aber jede Menge Rotzgöre.

EDIT: Die softe Version mit Blush (geheimes Produkt) und dem Gloss Trench Kiss 24, ein zarter goldener Gloss. Tipp: Schön über den oberen Lippenrand aufmalen lässt der Gloss den Mund größer erscheinen.
Der schwarze Kajal von Burberry ist nice to have, hier als schmierige Version ohne Wimperntusche.

Die Farben der Palette, die Glosse und der Kajal.

Der Nagellack in zwei Schichten, war innerhalb kürzester Zeit trocken. Nein, es ist nicht der Mittelfinger…
Nagellack und Lip Mist in Oxblood 303.

Der Schal ist ein Mohair Teilchen von Hess Natur.

Flattr this!

14 Gedanken zu „BURBERRY BEAUTY Rock’n Roll!

  1. Rock it, Baby!
    Das AMU sieht sehr geil aus.
    Der Gloss in Gold(!?), taugt der? Hast Du den auf dem ersten großen Foto drauf?
    Burberry ist für mich (um Dich zu zitieren) Verpackungssex, ordentliche Qualität – alles in allem ganz nett, meilenweit vor Chanel was Lidschatten angeht.
    Nur die Blushes gehen gar nicht, widerlicher Geruch.

  2. Verrucht … grad mit dem Strickflusen … hat auch was von Federboa, 2oerJahre …
    Jetzt fällt mir auch grad auf, meine andere Assoziation ist Robert Smith, The Cure … allerdings lang nicht so erotikfrei wie der Gute (hust, meine Meinung).
    Grüße!

  3. Madame, was ist das genau fürn Lippenstift? Gloss finde ich überflüssig, so nur für mich. Aber der LIPPENSTIIIIIIIIIIIIIIFT!
    Und wie, geheimer Blush? Verrate mir dein Geheimnis, ich kann doch Blushes auch nicht widerstehen!

    Anna, die Foundation stinkt genauso wie die Blushes.
    Apropos Blush – Burberry hat einen Lippenstift namens „Blush“, den muss ich mir unbedingt anschauen 😀
    Anonymiss kürzlich veröffentlicht..Recent Favourites #3 – Herbst SpecialMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge