Zwei zusammen – Anti-Aging mit Naturkosmetik oder: Kampf den Pigmentflecken

Zwei zusammen – neulich saß ich mit Mr Mybeautyblog bei Freunden im Auto und debattierte was das Zeug hielt – um die Rolle der Frau. Dafür dass wir erst noch heiraten hörten wir uns an, als ob wir längst die Scheidung eingereicht hätten. Doch manche Dinge gehen trotzdem gut zusammen, weil sie sich ergänzen. Zwei zusammen – am Ende kam heraus dass wir zwei zwar einer Meinung waren, aber auf verschiedene Ebenen diskutierten. Ich denke man muss Dinge aussprechen, auch wenn sie unbequem oder gar polemisch sind. Man muss auch mal unbequem sein. Doch was man nicht muss: Selber alles falsch machen. Da kann man doch besser aus den Fehlern anderer lernen! Oder?

Aus meiner weisen Erfahrung was Kosmetik betrifft kann ich reichlich schöpfen – allerdings was die Rolle der Frau anbelangt, versuche ich wie alle um mich herum, irgendwie klar zu kommen. Dazu gehören blöde Dinge wie Hormonschwankungen, braune Flecken im Gesicht und die allmorgendliche Frage, was man anzieht. Mit dem Kram ist frau dann nämlich doch allein.

Eine Patentlösung kann ich nicht bieten – außer dass man mit sich lernen soll, klarzukommen. Inklusive Flecken und schlechte Laune. Bloß nichts in sich hineinfressen, und nicht zu sehr auf andere schauen.

Und natürlich auf meine Pflegetipps hören!

Braune Flecken sind eine hormonell oder durch UV-Licht bedingte, leichte Pigmentstörung. Nicht schlimm, man sollte bei zusätzlichen Unregelmäßigkeiten wie extreme Falten der Oberlippe oder unregelmäßige/keine Menstruation doch ein Check machen. Das vorab. Ist man kerngesund und hat einfach nur das große Los einer empfindlichen Haut gezogen, sollte man sich freuen. Man kann sich pflegen und sich schminken – langt!

Zwei zusammen und meine herzliche Empfehlung für trockene, unreine Haut mit Pigmentflecken: Santaverde Aloe Vera Toner Sensitive kombiniert mit Martina Gebhardt Sensisana Gesichtskapseln.

Billig ist die Kombi nicht, und man kann das Gesichtswasser sicherlich ersetzen (ohne Alkohol wenn es geht!) – die Kapseln kann man ebenfalls ersetzen oder sparsamer einsetzen (nur die Hälfte der Kapsel nutzen). Was so gut an dieser speziellen Kombi ist?

Das Tonikum spendet viel Feuchtigkeit, klebt nicht und stinkt nicht. Macht keine Pickel – ich bekomme selbst von zu anregenden Gesichtswasser schlechte Haut.
Die Kapseln sind getönt (Achtung, färbt ab!!) und gleichen den Teint aus. Bei sehr heller Haut empfiehlt es sich, sehr schwach zu dosieren damit man nicht orange wird, aber die Tönung passt sich sehr gut an. Mittelfristig werden die Pigmentflecken zwar nicht weggehen, aber in Schach gehalten.

Diese Kombi empfiehlt sich aber auch ergänzend zur üblichen Pflege. Man muss das nicht jeden Tag benutzen – das Baukastenprinzip von Dr. Hauschka ist nicht nur effizienter, sondern auch kosteneffektiv. Ja, das ist wichtig!

Ich mache morgens einen Hauttest, und zwar immer: Leicht übers ungewaschene Gesicht streichen und schon weiß ich, aha, bissel trocken, oder bissel schuppig oder bissel unrein. Ich denke nicht mehr groß nach und greife zu einem von meinen drei Produkten, die jeweils passen.
So teste ich auch die wenigen Gesichtssachen – ergänzend oder nach Bedarf.

Zwei zusammen – das sind das Gesichtstonikum Spezial und das Gesichtsöl von Dr. Hauschka.
Zwei zusammen – Santaverde und MG Sensisana Rose Mosqueta.
Zwei zusammen – Dr. Hauschka Gesichtsöl und La Mer Serum (jaaaaa… ist konventionell, ich weiß!)
Zwei zusammen: Gesichtstonikum Spezial und KIBIO Ki Creme.
Zwei zusammen: Gesichtstonikum Spezial und Hauschka Rosencreme.
Zwei zusammen: Gesichtstonikum oder Santaverde Toner und Revitalmaske.

Zwei zusammen sind auch Mrs und Mr Mybeautyblog – allerdings scheint es da im Baukasten nicht mehr viel zu geben!

Was ist in Eurem Pflegebaukasten? Ich frage mal lieber nicht wer…

Flattr this!

7 Gedanken zu „Zwei zusammen – Anti-Aging mit Naturkosmetik oder: Kampf den Pigmentflecken

  1. – African Red Tea Foaming Cleanser
    – African Red Tea Face Mist

    … von Ole Henriksen.

    Creme ist dann die Herbal day creme mit SPF15, da man scheinbar mit 35 doch noch mal ‘ne fettige Nase bekommt.

  2. Zwei Zusammen: Hauschka Gesichtstonikum Spezial und Melissencreme
    Zwei Zusammen: Hauschka Gesichtstonikum Spezial und Gesichtsöl
    Zwei Zusammen: Hauschka Gesichtsöl mit nem Tick Revitalmaske
    Zwei Zusammen: offen und auch mal unbequem – aber mit nem guten Bauchgefühl

    und außerdem…….

    Zwei Zusammen: Mr. & Mrs. Anajana – seit fast 21 Jahren, davon bald 10 verheiratet

    1. Krass- 21 Jahre!! TOLL!

      EDIT: Und wie kommst du mit der Melissencreme klar? Ich traue mich nicht ran wegen dem Kokosöl. Das kann nicht gut gehen, wobei bei hauschka geht so manches gut was nicht geht 😀

  3. Ich komme mit der Melissencreme sehr gut klar. Allerdings muss ich zwischendurch mit dem Gesichtsöl und der Revitalmaske ran, weil die Melissencreme meine empfindliche Haut beruhigt, aber die Unreinheiten nicht wirklich in Schach hält.
    Im Winter werde ich vermutlich wieder vermehrt zu Öl+Maske greifen, da könnte mir die Melissencreme nicht reichhaltig genug sein. Das handhabe ich ähnlich wie du mit morgendlichem Hauttest.

  4. oh man nur hauschka fans und ich schliesse mich an aber ich brauch dann doch öfter ne dreier combi 😉 gegen trockenheitsfältchen und pickel (das neue 30er dilemma?!)
    1) gesichtstonikum spezial + öl + gesichtsmilch (=alltag)
    2) gesichtstonikum spezial + öl + revitalmaske (=emergency kit auf reisen wenn alles durcheinander ist)
    3) abends reinigen mit der reinigungsmilch + der reinigungscreme (= emergency kit bei zu vielen unreinheiten)
    4) gesichtstonikum spezial + öl + gesichtsmilch + rosencreme auf die wangen…(im winter oder im flugzeug)
    aber eben alles ganz dünn aufgetragen und bei der rosencreme reich nen tester fürs ganze Jahr bei mir.
    die melissencreme hab ich schon ein paar mal ausprobiert aber irgendwie tat sie wenig: kaum hilfe bei unreinheiten aber auch nicht reichhaltig genug bei meinen Trockenheitsfältchen auf stirn und wangen.
    LG liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge