KEVIN AUCOIN Essentials und Lipstick Matte Bloodroses

Verschiedene Kameras, verschiedenes Licht – alles unbearbeitet.

Folgende Produkte wurden verwendet:
– Kevin Aucoin: Lippenstift Matte Bloddroses, Blush Natural, Bronzer Daylight
– Tom Ford Beauty: Highlighter Moonlight, Lidschatten Noir Collection Winter 2015
– Charlotte Tilbury: Magic Foundation in Pale
– Kanebo: Augenbrauenstift

Ein tolles Ergebnis, überhaupt ein tolles Make-up! Leider mag ich so ewtas nicht, zu viele Produkte, zu unnatürlich, zu sehr “Beautyblog” und wenig alltagstauglich.

Allerdings muss jeder seine Ästhetik selbst definieren – künstlich und perfekt, retouchiert und geglättet ist nicht die meine. Ordentlich und gepflegt, aber irgendwo lebendig, das ist es!

Make-up darf uns nicht verwechselbar und beliebig machen, bloß weil es einer bestimmten Ästhetik entspricht.

Habt Spaß!

Flattr this!

9 Gedanken zu „KEVIN AUCOIN Essentials und Lipstick Matte Bloodroses

  1. Finde es immer sehr mutig so einen kräftigen Lippenstift zu tragen, doch dir steht er wirklich sehr gut. Auch der Augenbrauenstift führt zu einem stimmigen Gesamtbild, mir gefällt deine Make-up. Vielleicht nicht für den Alltag aber für einen schönen Abend definitiv geeignet! 🙂

  2. Ich finde das Resultat ist top, für mich keineswegs zu unnatürlich! Ich mag deinen Blog gerade weil es irgendwie aus dem Leben ist – nicht bis zur Perfektion auf die Spitze getriebene Make-ups und steril retuschiert (ohne Poren/ohne Leben)!
    Die Foundation muss ich mir wohl doch noch genauer anschauen…

    Noch was anderes, du bist für mich irgendwie die Tom Ford Spezialistin…Ich habe die Lips & Boys heute online entdeckt – was sind denn da so deine Empfehlungen?

    Mach weiter so, ich lese hier gerne.

    1. Liebe Bettina, danke! Die Foundation und natürlich die Highlighter machen sehr viel aus hier auf dem Bild.

      Zu den TF Minis hege ich ein komisches Verhältnis – sie sind klein und schlecht zu handhaben, sie kommen mir wie ein Sample vor – und dafür 30€ auszugeben? Nö. Ich hätte trotzdem gerne ein, zwei Farben, besonders die roten und orangenen mag ich. Tony und noch einen, orange mit rotem Schimmer.

      Allerdings habe ich mit den neuen Bobbi Brown Lippis dick Freundschaft geschlossen – nicht so pflegend, aber die Farben erinnern sehr stark an TF, zumindest von der Tragbarkeit her. Da habe ich Parisian Red gekauft und gerne und oft jetzt getragen. Sind glänzender, aber top in Halt und Konsistenz. Da wiederum sah die Verpackung nach zwei Tagen echt schlimm aus, aber gut. Dafür sind es eben auch keine 47€.

      Auf alle Fälle empfehle ich die Winter LE von TF mit dem Lidschatten, das ist echt eine tolle Farbe!

      1. Danke für die Antwort! Ich wollte mir 2 Minis kaufen (auf jedem Fall einmal rot und evtl. nude oder den Joaquin)-da muss ich noch ein wenig überlegen.

      2. Liebe Bettina, wenn Du nicht gerade schon 8 von den großen hast wie ich 🙂 dann schau doch bei den regulären. Ich habe zwi fast aufgebraucht, beides Rottöne… da lohnt die Investition. Am besten finde ich Scarlet Rouge-Pflege plus Farbe sind da maximal gelungen und ohne Dupe. Aber wie gesagt – die kleinen Biester sind nur auf den ersten Blick ein Schnäppchen. Außerdem kann ich mir vorstellen dass sie schnell abbrechen. Niedlich ist kein Verkaufsargument bei sowas (ich ziehe jetzt mal nicht den Vergleich zu männlichen Geschlechtsmerkmalen. ODER VIELLEICHT DOCH!!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge