Glossybox, xxxbox – Spam?!

Das ist mein persönlicher Kommentar zu dieser Boxenschwemme. Ich würde die Unternehmen, die so etwas versenden, am liebsten wegen Umweltverschmutzung verklagen, aber es ist ja nicht verboten, mit Scheiße Geld zu machen.

Okay… lasst mich nachdenken. In Amerika bekommt man viele Samples auf Nachfrage. Wenn man dazu was kauft, wird man überhäuft mit Miniaturen. Clinique zieht das seit Jahrzehnten gnadenlos durch – und es funktioniert. Bedenke: Die Vor-Ort Bemusterung ist häufig passend zum Typ.

In Deutschland tut man Proben etc. zusammen und versendet sie. Der Clou: Für diese sonst als Anfütterung gedachten, kostenlosen Goodies (die jeder Kunde an sich so oder so mitzahlt, Stichwort Werbekosten) schickt man nun Päckchen durch die Republik, für die die Leute zahlen. Warum? Wegen der Überraschung!
Als Anfütterung tut man da immer eine Originalgröße eines Produkts, das man sich nie kaufen würde. Passen tut das Zeug eh nie, wie alle (die Bloggerleins zumindest) sagen.

Ich kenne solche unerwünschten Zusendungen als kostenlose Variante – unsereiner nennt das Spam.

Ich fasse zusammen: Ich bezahle für etwas was nicht zu mir passt, was ich nicht will, und worüber ich meckere, Geld. WAS, WAS habe ich bei diesen Boxen übersehen?

Flattr this!

10 Gedanken zu „Glossybox, xxxbox – Spam?!

  1. OK, so ähnlich geht mir das bei dem Thema auch. Ich denke mir nur immer, dass ich vielleicht zu negativ eingestellt bin und schweige daher lieber.

    Danke, dass Du diese Praxis als den Unfug entlarvst der er ist!

    Liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    PS: Vor-Ort-Bemusterung (und “Liefer-Bemusterung”) machen wir auch. Dabei hat leider noch nicht jede NK-Firma verstanden wie wichtig diese Beigaben/Proben/Sachets sind. Immerhin geben wir diese gezielt und passend zum Typ raus und nicht wie Bonbons an Fastnacht. 😉

    PPS: Und man glaubt es kaum: manch NK-Hersteller nimmt tatsächlich Geld für solche Beigaben.

  2. Ich finde es immer wieder spassig, wenn einmal im Monat eine geballte Welle der Empörung und Ettäuschung (gepaart mit Tränenausbrüchen und nicht ernst gemeinten Drohungen “nie wieder und nicht mehr mit mir”) durch die Girly- Bloggerkommunity rollt. Hat einen Unterhaltungswert. Manche sind von Natur aus schlau, andere müssen halt für ( vermeintliches) Wissen und Lebenserfahrung in die Tasche greifen…..

  3. Ohne große Umwege direkt auf den Punkt gebracht^^

    Das Gegenargument der Befürworte wäre jetzt sicher, dass man eine schicke Box zur Aufbewahrung hat und Produkte bekommt, die vom (Verkaufs)Wert her die 10 Euro häufig weit überschreiten. So habe ich nämlich auch argumentiert, bevor ich die Glossybox das erste Mal in Händen hielt.
    Ich habe sie im Oktober bestellt, da ich dachte, dass dieses Beautyprofil wenigstens im Ansatz Beachtung findet. Dem war leider nicht so. Außer der Dr. Scheller Handcreme (Probe im Wert von ca. 2,5 Euro) habe ich nichts genutzt und sämtliche Produkte verschenkt. Daher habe ich das Abo nach der ersten Box wieder gekündigt. Für 120 Euro jährlich kann ich mir ein paar schöne Produkte kaufen, die ich wirklich gern haben möchte.

    Liebe Grüße
    °Sun

  4. Sehr gut zusammengefasst. Im Grunde konnte mir GlossyBox keinen besseren Gefallen tun, als die Kosten zu erhöhen. 15 Euro für genau den von Dir oben beschriebenen Inhalt konnte ich vor mir absolut nicht mehr rechtfertigen.

  5. Jaaa ich musste auch erstmal eine bestellen um nach 2 Monaten entnervt wieder zu kündigen. Manchmal habe ich das Gefühl die einzige zu sein die Konsequenzen daraus zieht. Klar ich hätte sie auch einfach gar nicht erts bestellen können, aber immerhin hab ich es, nach halbwegs kurzer Zeit gemerkt. Das passiert manchen ja nie 😉

  6. Danke für die Aufklärung, hatte mir ernsthaft überlegt das mal auszuprobieren aber dann lass ich es lieber.

    Ich hab ne Frage an @Die Naturdrogerie
    Ich habe die Beiträge im Shampoo Beitrag verfolgt und mir mal die Seiten von Less is More und Belmar angeschaut. Klingt beides gut aber LiM bietet gar keine Proben an und Belmar verlangt 4€ an Versandkosten, dass ist mir zu viel nur für ein paar Proben die man ja auch bezahlt.
    Bietet ihr den Shampoo Proben an?

  7. Entgegen der allgemeinen Meinung: Ich finde die Glossybox super! 🙂
    Habe sie seit Oktober und bin über die Produkte mal mehr mal weniger begeistert, für das Geld lohnt es sich aber definitiv jedesmal. Die Produkte nutze ich auch selber und einige habe ich mir auch schon in Original danach gekauft, weil ich so begeistert war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge