DR. HAUSCHKA – Make-up Linie wurde überarbeitet

Die komplette Linie wurde überarbeitet, es gibt nun Lidschatten als Trio und etliche neue Lippenstiftfarben mit Blumennamen. Denke ich, bin aber nicht sicher…

Spannend sind die Blush-Duos, die schöne Farbkombinationen bieten. Die alte Textur war miserabel, das kann sich also nur gebessert haben.
Die Mono Lidschatten wurden so gut wie eingestampft, der Bestseller Pfirsich heißt jetzt Alabaster.

Die Preise sind natürlich auch ordentlich angehoben worden, wobei ich sie bei gleichbleibender oder verbesserter Qualität gerechtfertigt finde. Die Form der Verpackung ist dreieckig, gefällt mir ehrlich gesagt nicht, sehr unpraktisch, aber sei es drum. Sieht gut aus…

Die Website von Hauschka ist leider eine Katastrophe sehr state of the art ausser man surft mit einem Samrtphone, was heutzutage kaum jemand tut und usability ist eh überbewertet, aber ich habe leider nichts anderes derzeit…:
https://www.dr.hauschka.com/de_DE/produkte/#new-product&make-up

Und bei Puraliv mal schauen:
http://www.puraliv.com/2017/02/vivaness-2017-tag-1-breits-grinsen-im-frisoerstuhl-neues-make-up-u-v-m/

Flattr this!

TOM FORD BEAUTY Lips & Boys

Sie sind zurück und sie bringen zehn neue, matte Farben mit! Für kurze Zeit nur erhältlich…

Schönen Nikolaus!

Auf die Frage was mir der Nikolaus wohl gebracht hat, antwortete Teddy heute morgen: Ein Lippenstift, ein Pinsel, und Farbe. WORD! Der Tom Ford Puderpinsel ist in der Tat ein Selbstgeschenk, Farbe gab es spontan vom Ehemann in Form der Bobbi Brown Party to go Palette, nur der Lippenstift… fehlt. Aber er ist da, ich weiß es.

Ansonsten bekam ich eine tolle Weihnachtsmanndose mit meinem liebsten Keksen gefüllt – Shortbread von Walker’s. Ein wenig Süßkram, den ich nur sehr rationiert essen darf wegen Schwangerschaftsdiabetes (die Sorte die man diätetisch bewältigen kann, was besonders zu Weihnachten und gepaart mit Laktoseintoleranz überhaupt kein Problem ist! *Ironie off*).

Was gab es bei Euch?

Flattr this!

BOBBI BROWN Weihnachtsgeschenke – alle an mich bitte!

Ich empfehle hiermit Party to Go – ein Lippenstift und vier Basic Farben ganz nach meinem Geschmack… für 44 Euro. So wie letztes Jahr packe ich Bobbi Brown auf meinen Wunschzettel, das freut den Ehemann, da hat er kein Stress mit. Aber das große Geschenk will ich trotzdem, du weißt schon!

Bobbi’s Beauty Book hat alles drin und ist somit ein Schnäppchen, wenn die Farben zu einem passen: 6 Lidschatten, Bronzer Antigona, Blush, Lipgloss und Mascara. A $165 value, yours for $95. Okay, zum Thema Schnäppchen eher ungeeignet, aber es ist immerhin noch zweistellig!

Für Hardcore Fans und für Lippenstift Fans ohnehin ein Traum: Ein Set mit 10 Lippenstiften für nur 113 Euro! Das meine ich jetzt mal auch nicht ironisch.
Die Farben des Sets „The Original Ten“:

Salmon, Beige, Raisin, Brown, Rose, Pink, Orange, Blackberry, Burnt Red, Red
Ein blasses Pfirsich.Ein helles, warmes Beige.Ein kräftiges Pflaumenbraun.Ein mittleres Pink-Braun.Ein mittleres Rosé.Ein kräftiges Pink.Ein Kürbis-Orange.Ein beeriges Schokoladenbraun.Ein Ziegelrot.Ein Feuerrot.

Ich habe bereits Raisin und Red und sie gehören ohne Frage zu den schönsten Farben meiner Sammlung. Da ich in Lippenstiften ersticke, würde ich hier passen. Quatsch!! Ich würde das dem Weihnachtsmann aus den Händen reißen! Doch ach, mit Baby kommen wieder Zeiten ohne Lippenstift – dafür mit viel Lidschatten. Bis dahin genieße ich es, mich zu schminken.

Irgendwie habe ich von Bobbi Brown mittlerweile vier Shimmerbricks – wenn ich bedenke, dass ich den ersten überhaupt nicht verwendet habe, weil ich keine Ahnung hatte wie. Heute ist das meine Geheimwaffe wenn ich frisch aussehen will.
Sicherlich trägt die gute Öffentlichkeitsarbeit einiges dazu, mit der Marke und vor allem mit den Produkten vertraut gemacht zu werden. Nicht zu vergessen die hervorragend geschulten Bobistinnen. Mir gefällt die Marke (nach zehn Jahren wieder) immer besser, und ich frage mich langsam grübelnd ob es an meinem Alter liegt. Seufz.

Flattr this!

VBxEstéeLauder – die Kollektion vorweg – Shortreview


Die Palette ist sehr schwer, aus einem gummierten und gerilltem kunstlederähnlichem Plastik. Sehr geil! Die Lidschatten sind megapigmentiert, sehr fein und schimmernd, aber sehr tragbar. Die Farben sind einfach mal Farbe satt und eher kühl bis neutral. Kein Kaninchen-Alarm.


Den Java Bronzer wollte ich unbedingt haben und mein Gefühl war richtig – anders als Tom Ford, anders als Bobbi Brown, ein Hauch Rot, nicht orange, nicht grau und an mir absolut natürlich. Matt, fein, ewig haltbar. Ich kenne mich mit Bronzern wenig aus und kann mir vorstellen, dass es da ähnliche Töne gibt, hier kriegt man aber die geile Verpackung, 12 Gramm Produkt, und ein wenig LE-Erregung.

Der Lippenstift Brazilian Nude ist etwas klapprig verpackt, aber die Farbe und Konsistenz sind dem Tom Ford Lip Shine Viechern sehr ähnlich. Also: GEIL. Ein Dupe in eher matter Textur ist TF Sable Smoke, und ich denke der TF Lip Shine Abandon wird in etwa gleich sein wie der Lippenstift.

Die Creme habe ich nicht, obwohl sie mit auf den Zettel stand… Das Zeug war ständig ausverkauft.
Und nun! Alles kommt auch nach Deutschland ab Oktober und wird auch online erhältlich sein. Steht früh auf und bestellt. Alle Produkte sind 1A, wenn es Euch also anspricht, es lohnt sich.

Und das ist mein Make-up mit dem Bronzer und dem TF Dupe…

Gern geschehen!

Nächste Woche gibt es ein Make-up damit oder mehrere – ich habe dafür ein Modell. Ob ich also wirklich schminken kann wird man dann sehen 🙂

Flattr this!

HERMÉS Galop d’Hermés ab heute erhältlich

…allerdings nur als Parfum?! im nachfüllbaren Flakon für 50ml jeweils 250 Euro.

Damit ist der Duft etwas exklusiver angedacht und wird entsprechend vermarktet: Im Boutique und ein paar Luxus-Kaufhäusern/Parfümerien.

Ich hoffe ich komme bald mal nach Hamburg! Wenn ich meine Kalorien nicht bei Juwelenshopping verbrate, ist ein Ausflug in die Hermés Boutique sicher. Und die Frage ob ich 150 Euro für Tom Ford Fleur de Chine ausgebe oder 210 für eine sichere Bank namens Rose Ikebana. Oder doch lieber ein neues Tuch?

Wie ich mich kenne, versuche ich vernünftig zu sein und gehe mit leeren Händen und frustriert nach Hause. Der Ehemann rollt jetzt schon mit den Augen…

Flattr this!

Estée Lauder und Victoria Beckham – die Jagd ist eröffnet!

Man nehme – Victoria Beckham, die einen eigenen Beautylook hat und ihn seit Jahren durchexerziert: Smoky eyes, blasse Lippen, Bronzer. Man nehme einen guten Hersteller – einen guuten! Und man nehme deren beste Verpackungen, hallo Tom Ford! und werfe es in einem Shaker zusammen. Stir it up.

Nach langem Hin und Her habe ich überlegt, dass ich auf alle Fälle etwas aus dieser Kollektion haben möchte. Es gibt einen tollen Lidschatten, genau meine Farbe, und zwei Lippenstifte (rot und ndue) – die Lidschattenpalette mit sechs Tönen lasse ich vermutlich sausen, die schwarzen Stifte und den Bronzer ebenso. Und es gibt einen Highlighter/Primer. Und eine Tagescreme „Morning Aura“ in eine unfassbar schönen Verpackung, mit dem man sich strahlend schön macht. Und so. Preise zwischen 30 und 95USD.

Erhältlich sind die Sachen ab dem 13. September 2016. In Europa bei Selfridges! Sammelbestellung anyone?

Ein sehr guter Artikel zur Kooperation (es wird von einem erwarteten Umsatz von zehn Millionen gemunkelt – ja! Nehmt mein Geld!) findet Ihr bei WWD:
http://wwd.com/beauty-industry-news/color-cosmetics/victoria-beckham-to-launch-limited-edition-color-cosmetics-with-estee-lauder-10505718/

Warum wird sich das gut verkaufen? Die Frau ist absolut glaubwürdig. Die Sachen sind perfekt auf sie abgestimmt und jede Frau kann es tragen. Bisschen dunkle Augen hier, bisschen nackte Lippe da, Bronzer und/oder Highlighter, GO.

Flattr this!

Neues aus dem Hause Shiseido, Hermès, Clinique, Bobbi Brown

Shiseido hat Laura Mercier aufgekauft. Ich mag Laura Mercier einigermaßen, hoffe dass die Texturen und die Farben besser werden.
Shiseido wird neue Lippenstifte namens ROUGE ROUGE herausbringen, alles neue Rottöne und eine an Tatcha erinnernde Verpackung. Ich habe bereits bei dem Global Make-up Artist Dick Page schon einiges erhascht und bin äußerst interessiert. Allerdings weiß ich nicht, wann diese in Deutschland auftauchen.
Hier mehr:http://www.beautyalmanac.com/article/shiseido-to-launch-rouge-rouge-lipstick/2897

Es kommt eine neuer Duft von Hermès raus! In der regulären Linie, also nicht boutique-exklusiv. Kreiert von den neuen Nase des Hauses, Christine Nagel, solles ein Orientale (?!) mit Rose, Leder, Quitte und Saffran werden. Der Flakon erinnert an einen Steigbügel, ergo der Name: Galop d’Hermès. Nicht meins, aber was zählt ist der Duft, und ich bin SO gespannt wie ein Flitzebogen! Dieses Jahr habe ich keinen neuen Duft gefunden, stattdessen einiges nachgekauft (Hermès) und aufgebraucht (Hermès) und wollte in Rose Ikebana investieren. Allerdings sind 300 Euro für Parfum dann doch recht viel, zumal ich etliche andere Düfte parallel verwende.

Clinique bringt eine Cushion Foundation heraus. Der Trend ist an mir vorbeigegangen, da ich schlichtweg keine Foundation verwende. Das einzige, was dem am nächsten kam, war die gut deckende CC Cream von Bobbi Brown, wo die Farbe gut passte. Cliniques BB und CC sind 1A, genau wie die tausend anderen Foundation die sie haben, allerdings sind die Farben nicht perfekt für mich. EDIT: Cushion hat ausserdem L’Oréal, Lancôme, und sogar Dior.

BOBBI BROWN hat seine Reihe der LUXE Lippenstifte, die ich sehr gerne mag, mit neuen Farben erweitert.
Wer direkt in deren Online-Shop vielleicht noch die eine andere woanders nicht mehr erhältliche LE ergattern möchte, kann bei Mehrnaz einen Code für zehn Prozent Rabatt ergattern:
http://www.shoplemonde.de/de/2016/08/03/drei-looks-mit-bobbi-brown/
Das ist übrigens eine total nette Bloggerin, die ich zufällig mal kurz kennengelernt habe.

EDIT: Tom Ford Waterproof Foundation Concealer. Eine Tube! Schnöde Tube (mit 30 ml drin, immerhin) und wird etwas 70 Euro kosten. Puh.

Es gibt also schon noch ein paar Neuigkeiten, die mich in den Laden trieben könnten… derweil habe ich mir in letzter Zeit keine Schminksachen gekauft, sondern mal wieder die überquellenden Schubladen aufgemacht und vergessene Schätze entdeckt. Roten Lippenstift trage ich auch nicht mehr, dafür sommerliche schmoky ayz… Falls jemand den Sommer gesehen hat – bestellt ihm einen schönen Mittelfinger. Danke!!

Flattr this!